Fronleichnam in Heilig Blut

Am Sonntag, den 3.6.2018 fand in der Pfarrei Heilig Blut die Fronleichnamsprozession statt. Gemeinsam mit der kroatischen Gemeinde wurde zuerst ein Festgottesdienst gefeiert, der sowohl auf deutsch als auch auf kroatisch gehalten wurde.

Nach dem Gottesdienst startete die Fronleichnamsprozession bei schönem Wetter und auch dieses Jahr war die Prozession durch die zahlreichen Gemeindemitglieder gut besucht. Teil des Umzugs waren auch in diesem Jahr wieder die Hofberger Vereine: die Feuerwehr, die Schützen, die Krieger und Fröhliche Berger - Schäfflergilde begleiteten die Prozession mit ihren Fahnen.

Die gesamte Fronleichnamsprozession wurde auch wie zuvor der Gottesdienst gemeinsam mit der kroatischen Gemeinde gefeiert. An den vier Altären wurden daher sowohl deutsche als auch kroatische Fürbitten gelesen. Um wirklich die gesamte Gemeinde Heilig Blut erreichen zu können, war der zweite Altar, wie schon die Jahre zuvor, vor dem BRK Heim aufgebaut.

Abschließend kehrte die Fronleichnamsprozession wieder in die Heilig Blut Kirche zurück. Das Fronleichnams Fest der Hofberger Feuerwehr diente danach als gelungener Abschluss der Prozession und führte die Gemeinde auf besondere Weise zusammen. Denn so lebt die Kirche schließlich von der Gemeinde, ihrer Gemeinschaft und den jahrelangen Traditionen, ohne die ein wichtiger Teil des Zusammenseins fehlen würde. Das Fronleichnamsprozession am Hofberg nicht nur wichtiger Teil des Kirchenjahres, sondern eben auch Teil des Gemeindelebens und prägt das Beisammensein der Pfarrei.

Abschließend geht noch ein großes Dankeschön an die ehrenamtlichen Helfer, die auch in diesem Jahr wieder die festlichen Altäre geschmückt haben und so zum Gelingen der Fronleichnamsprozession in Heilig Blut beigetragen haben. Ein herzliches Vergelt’s Gott.