Berndorf

Die kleine Laurentiuskirche in Berndorf gehört zu den ältesten Kirchengebäuden in der Umgebung. Ein spätromanischer Bau um das Jahr 1250 mit einem für die damalige Zeit typischen Chorturm. Die beiden Kirchenpatrone - Laurentius und Andreas - weisen auf das hohe Alter des Kirchleins hin. Das Portal an der Südseite stammt aus der Erbauungszeit. Der schmiedeeiserne Beschlag der Türe ist spätgotisch. Im Turm hängen zwei Glocken, die in die Jahre 1471 und 1520 datiert sind.

Im Barock hat man größere Fenster eingefügt, die im Bild etwas stören. Aus der gleichen Zeit stammt der bäuerliche, aber schöne Hochaltar.

Regelmäßige Gottesdienste in Berndorf sind nur zu den Gedenktagen der Kirchenpatrone. Leider muss die Kirche sonst verschlossen bleiben. Frau Maria Pöschl vom benachbarten "Wimmer-Anwesen" betreut das Kleinod.