Kirchenmusik in Hl. Blut

Die Kirchenmusik in Hl. Blut hat eine lange Tradition. Die 28 Damen und Herren des Kirchenchors haben Jahrzehnte lang die Gottesdienste gestaltet. Am 2. Weihnachtsfeiertag 2007 hat der Leiter Herr Karl Rohrmüller mit inzwischen 94 Jahren das letzte Mal seinen Taktstock geschwungen. Die Pfarrei Hl. Blut sagte Vergelt`s Gott und lud als kleines Dankeschön am 17. Februar 2008 zu einem Chorfest ein.

Kirchenchor

Nach einer kurzen Zeit ohne Kirchenchor haben sich wieder einige Gemeindemitglieder zusammen gefunden und gestalten unter der Leitung von Frau Schönfelder wieder festliche Gottesdienste. Vertreten sind dabei alle Altersgruppen, so dass man bei Interesse am Mitwirken auch seinen Platz finden kann. Interessenten können sich gerne unter MariaErtl1(at)gmx.de melden.

Musikgruppe Impuls

Im Jahr 2002 begannen ein paar begeisterte Sängerinnen die Gottesdienste in Hl. Blut mit moderner, geistlicher Musik zu bereichern.
Aus diesem kleinen Kreis entwickelte sich bereits nach kurzer Zeit die Musikgruppe IMPULS,
mit derzeit 18 Sängerinnen, Sängern und Instrumentalisten.
Wir treffen uns wöchentlich, montags (Schulferien ausgenommen) um 20 Uhr im „alten Mesnerhaus“ zur Probe.
Auch das gesellige Miteinander kommt bei uns nicht zu kurz.
Neue Stimmen und Instrumente sind herzlich willkommen. Kontakt: susanne-meyer(at)t-online.de

Kindersingkreis

Auch unsere Kleinsten bringen sich schon ein. Der Kindersingkreis in Hl Blut trifft sich jeden Montag (außer in den Ferien) von 15:15 - 16:00 Uhr im Mesnerhaus. Bei Kreis- und Bewegungsspielen haben wir viel Spaß und üben fleißig Lieder für Auftritte im Seniorenheim, Seniorennachmittag oder auch in der Kirche. Wer 4 Jahre alt ist und viel Spaß am gemeinsamen singen und spielen hat, ist herzlich Willkommen! Bei Interesse bitte unter susanne-meyer(at)t-online.de melden.

Hofberger Blechbläser

Musik zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen

DER TRADITION

und den Musikern vor uns folgend, sehen auch wir uns verpflichtet, einen Teil zum Leben in der Pfarrei Heilig Blut und dem näheren Umkreis beizutragen.

In der momentanen Besetzung treffen ca. 15 MusikerInnen, mit unterschiedlichem musikalischem Hintergrund zusammen, die sich gegenseitig ergänzen und den heutigen Klang der Gruppe ergeben. 

ZUR EHRE GOTTES:

Gegründet Ende der 1980er Jahre, lag der Schwerpunkt vorwiegend in der Gottesdienstgestaltung zu den festlichen Anlässen im Kirchenjahr.

Von der einfachen Volksweise bis zum 8-stimmigen Choral, auch im Zusammenspiel mit Orgel und Chor, können wir inzwischen aus einem sehr umfangreichen Notenmaterial wählen und je nach Bedarf die Besetzung von 4 Musikern bis zur vollen Gruppenstärke variieren.

UND ZUR FREUDE DES MENSCHEN:

Unser Repertoire wurde durch bayrisch-böhmische und traditionelle Stücke erweitert, so dass wir mittlerweile auch für viele gesellschaftliche und gemütliche Anlässe des Gemeindelebens wie Auftritte zu Geburtstagsfeiern, Gartenfesten und Vereinsfeiern gerüstet sind. Auch Trauungen durften wir schon musikalisch umrahmen,

ES FREUT UNS BESONDERS:

dass wir in den vergangenen Jahren immer wieder zu einzelnen Auftritten außerhalb der Pfarrei- und Stadtgrenzen eingeladen wurden und sich inzwischen Freundschaften und ökumenische Verbindungen mit evangelischen Posaunenchören gebildet haben.

UNSER GRÖßTER STOLZ

Ist unsere kleine Nachwuchsgruppe, mit Musikern zwischen 10 und 14 Jahren. Mit ihnen studieren wir erste leichte Stücke ein, die dann z.B. beim Martinsumszug oder auch mal in der Kirche vorneweg gespielt werden. Die Proben mit der Nachwuchsgruppe finden nach Vereinbarung, ca. ein- bis zweimal pro Monat statt und sollen den Musikunterricht zu Hause unterstützen und erste Erfolge in der Gruppe möglich machen.

Unsere Proben finden jeden Montag von 19.30 Uhr bis 21.45 Uhr im Pfarrheim Heilig Blut statt.

Wir freuen uns immer über neue Gesichter und laden interessierte Blechbläser – gerne auch Wiedereinsteiger - jeden Alters und Könnens herzlich zum Probenbesuch ein. Ein Kontakt kann jederzeit gerne über die Pfarrei Heilig Blut (hl-blut.landshut(at)erzbistum-muenchen.de) hergestellt werden.